Monthly Archives: Mai 2017

Meerrettich bleibt weiß

Meerrettich bleibt weiß Geriebener Meerrettich bleibt appetitlich weiß, wenn Sie etwas Zitronensaft oder Essig hinzufügen. Mit etwas geschlagener Sahne untergehoben schmeckt Meerrettich nicht so scharf.  

Knoblauchsalz selbstgemacht

Knoblauchsalz  selbstgemacht Stellen Sie sich Ihr frisches Knoblauchsalz selber her, indem Sie eine Zehe auf einem mit Salz bestreuten Brett zerquetschen. Das Salz nimmt den Saft auf und hält so das köstliche Knoblaucharoma.

Frisch in Öl

Frisch in Öl Frische Gewürze halten ihr Aroma länger, wenn Sie sie in Olivenöl einlegen und im Kühlschrank aufbewahren, statt sie zu trocknen.

Frische Kräuter

Frische Kräuter Frische Kräuter immer erst kurz vor dem Servieren hacken oder schneiden und zu dem Gericht geben.

Mayonnaise wieder glatt

Mayonnaise wieder glatt Geronnene Mayonnaise bekommen Sie wieder glatt, wenn Sie erneut ein Eigelb mit Zitronensaft, Salz und Senf gut verrühren. Teelöffelweise dann die geronnene Mayonnaise dazugeben und dabei heftig schlagen.

Kräuteressig selbst zubereiten

Kräuteressig selbst zubereiten Geben Sie einen frischen Zweig Estragon oder eine Mischung von Rosmarin, Thymian, Liebstöckel, Zitronenmelisse und Basilikum in Ihre Essigflasche. An einem sonnigen Platz zwei Wochen ziehen lassen und dann durchsieben und in eine saubere Essigflasche geben.  

Gewürze im Eintopf

Gewürze im Eintopf Sollen die Gewürze nicht in Suppe oder Eintopf bleiben, kann man sie in ein Mullsäckchen einbinden oder in ein eigens für diesen Zweck gekauftes Tee-Ei geben. Kräuterzweige zum Sträußchen binden und mitkochen.

Versalzene Suppe

Versalzene Suppe Eine versalzene Suppe kann man mit trockenem Brot oder mehreren Scheiben roher Kartoffeln mildern. Beides bindet Salz. Nach kurzer Zeit wieder aus der Suppe nehmen.

Wann salzt man richtig?

Wann salzt man richtig? Suppen und Eintopf: zu Beginn salzen. Kurzgebratenes Fleisch: erst nach dem Braten salzen. Braten und Geflügel im Backofen: vor Beginn mit Salz einreiben. Gemüse: im gesalzenen Wasser kochen.

Weniger Salz

Weniger Salz Gewürze regen den Appetit an, fördern die Bildung des Magensaftes und machen dadurch die Speisen bekömmlicher. Verwenden Sie mehr Gewürze und weniger Salz, auf diese Weise speichert der Körper kein überflüssiges Wasser.