Orchideen Paphiopedilum sukhakulii

Orchideen Paphiopedilum sukhakulii

Alljährlich werden immer wieder zahlreiche neue Arten aufgefunden und beschrieben. Das durch Prof.Dr.W. Rauh 1954 in den peruanischen Anden entdeckte Brachsenkrautgewächs Stylites stellt wohl den sensationellsten Pflanzenfund der letzten Jahrzehnte dar; denn diese stämmchenbildende Sippe vermittelt vielleicht …

Orchideen Chysis bractescens

Orchideen Chysis bractescens

Wer als Pflanzenfreund durch Mittelamerika reist, sollte es nicht versäumen, die „hängenden Gärten der Chysis“ bewundern! Wir haben es allerdings hier nicht mit einem der sieben Weltwunder tun, sondern mit einer interessanten Orchidee, die sich mit ihrem …

Die Umwelt – Teil 3

Die vielseitigen Bindungen zur Gesamtvegetation sind offenkundig. Nachfolgend soll eine kurze Übersicht über die wichtigsten Vegetationsformen gegeben werden, in deren Bereich Orchideen leben.

1. Das tropische Regenwaldklima. Wichtigste Kennzeichen: dauernde Wärme, Jahresmittel über 18°, mindestens ein Monat mit überdurchschnittlicher Regenhöhe, …

Die Umwelt – Teil 2

Die Großvegetation beider Zonen – der immerfeuchten und der periodisch feuchten – wirkt ebenfalls auf die Orchideen ein. Die Bäume und Sträucher periodisch feuchter Gebiete sind z.T. dem Laubfall unterworfen. Dies bedeutet für die epiphytisch wachsenden Orchideen erhöhte Lichteinwirkung, denn …

Die Umwelt – Teil 1

Im Abschnitt über die Verbreitung sind schon teilweise Umweltbedingungen erwähnt worden. Sie sind für die Pflanzen von größter Bedeutung; denn sie sind die gestaltenden Faktoren des Lebens. Aus ihnen heraus wurden in einer nie endenden Evolution die Pflanzen zu ihrer …