Author Archives: markus

Die Feuchtigkeit – Teil 1

Prinzipiell sind zwei Begriffe zu unterscheiden: die Feuchte der Luft und die Feuchte des Bodens, bei Orchideen also des Pflanzstoffes. Die Luftfeuchtigkeit ist ein wesentlicher Faktor allgemein für die Pflege der tropischen Pflanzen im Zimmer, insbesondere natürlich für Orchideen. Sie ist schwieriger zu schaffen als etwa zusagende Licht- oder Temperaturverhältnisse. Indes hat sich erwiesen, daß… Read More »

Die Wachstumsfaktoren – Die Temperatur – Teil 2

Insgesamt sind jedoch die angegebenen Temperaturen nur Durchschnittswerte. Es ist beispielsweise unvermeidlich, daß an heißen Sommertagen die Temperatur trotz allen Mühens höher steigt, was auch von kühl oder temperiert zu haltenden Orchideen schadlos überstanden wird, wenn es kein Dauerzustand ist. Ebenso werden Warmhaus-Orchideen das Absinken der Temperatur in kalten Winternächten auf +12 bis + 15°C… Read More »

Die Wachstumsfaktoren – Die Temperatur – Teil 1

Die Temperatur Eine der erblichen Eigenschaften jeder Pflanze ist die Bindung an einen bestimmten Temperaturbereich, der in gewissen Grenzen festliegt. Bei willkürlicher oder unbeabsichtigter Verschiebung dieser Grenzen hört das Wachstum auf; einschneidende Veränderungen können den Tod der Pflanze herbeiführen. Genaue Kenntnisse optimaler Werte sind wichtig, um eine günstige Entwicklung zu gewährleisten. Dabei ist die Abhängigkeit… Read More »

Die Wachstumsfaktoren – Das Licht – Teil 3

Kümmerwuchs und gänzlich ausbleibende Bildung des Neutriebes deuten auf Lichtmangel hin. In der Regel wird man feststellen, daß auch bei einwandfrei gesunden Pflanzen in der lichtarmen Jahreszeit entstandene Neutriebe gegenüber den zu normaler Zeit gewachsenen weitaus kleiner bleiben. Der stark geminderte Lichteinfluß ist die alleinige Ursache. Diese Erscheinung ist bei vielen anderen tropischen Pflanzen ebenso… Read More »

Die Wachstumsfaktoren – Das Licht – Teil 2

Licht beeinflußt das Wachstum unmittelbar, und zwar hemmt es das Streckungswachstum. Stark belichtete Pflanzen haben wesentlich verringerte Ausmaße gegenüber solchen, die im Schatten gewachsen sind. An der Farbe der Blätter und Bulben erkennt man Lichtmangel und Lichtüberfluß. Weiche, dunkelgrüne Pflanzenteile entstehen bei zu geringer Belichtung. Zu starke Lichteinwirkung ergibt oft eine rötliche Färbung der Blätter.… Read More »

Die Wachstumsfaktoren – Das Licht – Teil 1

Das Wachstum der Pflanzen nimmt mit zunehmender Lichtstärke und Belichtungsdauer bis zu einer Grenze zu, über die hinaus die Entwicklung nicht steigerungsfähig ist. Als erster Grundsatz in der Orchideenpflege gilt daher, den Pflanzen soviel Licht zukommen zu lassen, wie sie ohne Schädigungen vertragen. In der Natur wird durch ständige Bewegung feuchter Luft erreicht, daß die… Read More »

Die Wachstumsfaktoren

Die Wachstumsfaktoren Licht, Temperatur und Feuchtigkeit bewirken im Zusammenspiel mit den Mineralstoffen die Entwicklung der Pflanzen. Die Abhängigkeit dieser gestaltenden Faktoren voneinander ist so groß, daß das völlige Fehlen eines dieser vier genannten pflanzliches Leben völlig unterbindet. Das Licht und die Temperatur, die für die Größenzunahme der Pflanzen entscheidend sind, haben noch eine Bedeutung, welche… Read More »

PFLEGEMASSNAHMEN Der Entwicklungsrhythmus – Teil 3

Eine Ausnahme machen Odontoglossum crispum und die daraus gezüchteten Hybriden einschließlich Odontioda. Ihr Neutrieb beginnt im Herbst. Verpflanzt werden sie ebenfalls am günstigsten im Herbst, wenn der Neutrieb etwa 10 cm lang ist. Zum Anwachsen benötigen sie mäßige Feuchte, auch in den Wintermonaten dürfen sie nie völlig trocken werden. Orchideen, welche nach Abschluß des Jahrestriebes… Read More »

PFLEGEMASSNAHMEN Der Entwicklungsrhythmus – Teil 2

Unserem Winter sind die Trockenperioden der Tropen und Subtropen gleichzusetzen. Wie überdauern die dort lebenden Pflanzen diese Zeit? Ihre Speicherorgane in Form der Sproßknollen und Bulben enthalten Reservestoffe in ausreichendem Maße, um die Pflanze existenzfähig zu erhalten. Der Tau, der sich nachts oft stark bildet, wird durch die Luftwurzeln aufgenommen, u.U. sogar direkt durch die… Read More »

PFLEGEMASSNAHMEN Der Entwicklungsrhythmus – Teil 1

Orchideen sind in weit größerem Umfang als andere Pflanzen an einen z.T. streng geregelten Rhythmus ihres Lebens gebunden. Der beständige Wechsel der Vegetations- und Ruheperiode, entstanden aus den klimatischen Verhältnissen des heimatlichen Standortes, beherrscht das Leben der Pflanzen. Er muß als wichtigster Bestandteil der Pflege gelten. Die erforderlichen Maßnahmen sind stetiger Anlaß zu Unsicherheit und… Read More »