Author Archives: markus

Die Kellerkultur

Die Kellerkultur Überall dort, wo der Winter ausgesprochen kalt sein kann, also die Temperaturen längere Zeit unter dem Gefrierpunkt liegen, bestehen Schwierigkeiten für die Unterbringung. Um auch umfangreichere Sammlungen sicher, relativ billig und ohne große Wartungsarbeit für die Heizung über die ungünstige Jahreszeit hinwegzubringen, ist man in den USA zu der kombinierten Kellerkultur übergegangen. In… Read More »

Das Kleingewächshaus – Teil 3

Trotzdem arbeiten Orchideenfreunde oft mit den primitivsten Einrichtungen erfolgreich, z.B. mit Kanalheizung, Petroleum- oder Katalyt-Öfen und anderen Möglichkeiten. Größte Sicherheit bietet natürlich die Warmwasserheizung; sie ist jedoch erst bei einer bestimmten Größe des Gewächshauses diskutabel. Erforderlich ist dabei auch ein Vorraum für die Aufstellung des Heizkessels, da sonst durch Rauch- und Staubeinwirkung Gefahren für die… Read More »

Das Kleingewächshaus – Teil 2

Bei Dauerbesetzung sind die Möglichkeiten einer rationellen und sicheren Beheizung ausschlaggebender als andere Erwägungen. Erst mit einer größeren überbauten Grundfläche erhält ein allseitig freistehendes Gewächshaus absolute Sicherheit in der erforderlichen Wärmehaltung. Kleine Räume, die im Winter allseitig von Kälte umgeben sind, kühlen zu sehr aus. Die Gefahr, daß in einer kalten Nacht trotz Heizung alles… Read More »

Das Kleingewächshaus – Teil 1

Das Kleingewächshaus Für die Pflege von Orchideen ist das Kleingewächshaus der günstigste Ort. Mit dieser Feststellung soll der Zimmergärtner nicht mutlos gemacht werden. Die Pflege im Pflanzenfenster oder in Vitrinen kann gleichgute Erfolge zeitigen. Es gibt jedoch bei jeder Liebhaberei ein letztes Wunschziel, und dies ist für Orchideen mehr als für andere Pflanzen das Kleingewächshaus.… Read More »

Das Pflanzenfenster – Teil 3

Geschlossene Pflanzenfenster erfordern in der kalten Jahreszeit eine zusätzliche Erwärmung, die in verschiedener Art erzielt werden kann. Ideal ist es, Heizkörper der Zentralheizung einzubeziehen. Der von ihnen aufsteigende Luftstrom muß jedoch so abgeschirmt werden, daß er die Pflanzen nicht unmittelbar trifft und zu stark austrocknet. Andere Möglichkeiten der Beheizung bieten Heizkabel verschiedener Konstruktion und unterschiedlicher… Read More »

Das Pflanzenfenster – Teil 2

Bei der Planung eines Pflanzenfensters ist auch eine genügende Tiefe zu berücksichtigen. 30 bis 40 cm müssen es mindestens sein; 80 bis 90 cm sind das Maximum, welches allerdings selten Vorkommen dürfte, wenigstens für Wohnräume. Die Art des Einbaues unterliegt weitgehend den baulichen Gegebenheiten, so daß eine Auskragung nach außen oder innen nicht immer den… Read More »

Das Pflanzenfenster – Teil 1

Das Pflanzenfenster Die Einrichtung und Besetzung eines Pflanzenfensters erfordert ein gewisses Maß von Kenntnissen, wenn es ein Freudenquell bleiben soll. Maßgeblich bestimmend für den Erfolg ist die technische Einrichtung. Der Begriff „Pflanzenfenster“ ist sehr variabel und schwierig zu begrenzen. Sofern in Neubauten Pflanzenfenster eingebaut werden, sind sie genormt, können jedoch innerhalb der einzelnen Bauvorhaben schon… Read More »

Die Pflanzenvitrine

Die Pflanzenvitrine Pflanzen – insbesondere Orchideen – werden bei der Pflege im Zimmer der besseren Bedingungen wegen oft in geschlossenen Behältern gehalten. Man wünscht damit die schädlichen Einwirkungen des Wohnklimas – wie zu trokkene Luft, überhöhte Wärme, Tabakrauch und Staubablagerung – von den Pflanzen fernzuhalten. Nicht immer ist die Einrichtung eines Pflanzenfensters möglich oder erwünscht.… Read More »

Die Fensterbank – Teil 2

Die Pflanzen stehen unmittelbar unter dem Einfluß des Wohnklimas; damit muß die Anzahl geeigneter Arten beschränkt bleiben. Theoretisch ist anzunehmen, daß besonders Orchideen aus Gebieten mit mäßiger Luftfeuchtigkeit zusagende Bedingungen finden. Diese Arten unterliegen jedoch einer ausgedehnteren Ruhezeit bei relativ niedrigen Temperaturen. Solche Ansprüche stehen im Gegensatz zu den Verhältnissen eines bewohnten Zimmers, das im… Read More »

Die Fensterbank – Teil 1

Die Fensterbank Maßgeblich für die Pflege auf der Fensterbank ist die Himmelsrichtung des Fensters. Geeignet sind Ost, Südost, Südwest und West. Reine Südlage erfordert in der heißesten Tageszeit eine Beschattung von verschieden langer Dauer je nach Jahreszeit und geographischer Lage. Diese Beschattung kann auch bei Südost-, Südwest- und Westrichtung des Fensters erforderlich sein, wenn kein… Read More »