Category Archives: Orchideen Pflege

Die Fensterbank – Teil 2

Die Pflanzen stehen unmittelbar unter dem Einfluß des Wohnklimas; damit muß die Anzahl geeigneter Arten beschränkt bleiben. Theoretisch ist anzunehmen, daß besonders Orchideen aus Gebieten mit mäßiger Luftfeuchtigkeit zusagende Bedingungen finden. Diese Arten unterliegen jedoch einer ausgedehnteren Ruhezeit bei relativ niedrigen Temperaturen. Solche Ansprüche stehen im Gegensatz zu den Verhältnissen eines bewohnten Zimmers, das im… Read More »

DIE UNTERBRINGUNG

Für die Unterbringung kommen die nachstehenden Orte in Betracht, die vom einfachsten bis zum günstigsten nacheinander genannt sind. Es ist allerdings nicht gesagt, daß der Erfolg mit zunehmender Perfektionierung der technischen Einrichtungen unter allen Umständen gesichert ist. Auch eine vollautomatische Steuerung der Temperatur, des Lichtes und der Feuchtigkeit bietet noch nicht die Gewähr für einen… Read More »

Wie aber kommt man zu Erfolgen? – Teil 5

Damit sind wir bei einem Teil unserer Betrachtungen angelangt, der eingehender Erörterungen bedarf. Bisher war bevorzugt von Arten die Rede, also von Pflanzen, wie sie die natürliche Evolution geschaffen hat und wie sie am heimatlichen Standort zu finden sind. Schon in der Natur findet man Variationen, die durch die geschlechtliche Vereinigung zweier Arten entstanden –… Read More »

Wie aber kommt man zu Erfolgen? – Teil 4

Durch die bei der Teilung entstehenden sogenannten Rückbulben oder Hinterstücke (siehe: Vegetative Vermehrung) läßt sich der Bestand auf relativ billige Weise erhöhen. Man muß nur Geduld aufbringen, zwei oder drei Jahre warten können, bis sich aus den Reserveaugen solcher Rückbulben eine neue Pflanze entwickelt hat. Besonders intensives Eingehen auf die Bedürfnisse führt gerade hier oft… Read More »

Wie aber kommt man zu Erfolgen? – Teil 3

Oftmals besteht bei Anfängern die Meinung, daß eine aus einem bestimmten Anlaß erworbene oder als Geschenk erhaltene Orchidee in den folgenden Jahren zum gleichen Zeitpunkt wieder blühen wird. Wie schon erwähnt, variiert die Blütezeit in gewissen Grenzen, bedingt durch den Einfluß der Umweltbedingungen. Der Wunsch, zu einem bestimmten Tag mit unbedingter Sicherheit eine blühende Orchidee… Read More »

Wie aber kommt man zu Erfolgen? – Teil 2

1 Dendrobium Anne-Marie; 2 D. phalaenopsis Lady Fay; 3 D. victoriae-regiae; 4 D. phalaenopsis var. compactum; 5 D. phalaenopsis ‘American Beauty’; 6 D. nobile (links) D. Gatton Monarch (rechts) Maßgeblich für die Wahl ist natürlich auch der Platzbedarf. Starkwachsende Cattleya, Cym-bidium, Dendrobium oder Vanda sind mit zunehmender Stärke kaum für längere Zeit auf schmalen Fensterbrettern zu… Read More »

Wie aber kommt man zu Erfolgen? – Teil 1

1 Brassavola flagellaris; 2 Brassia verrucosa; 3 Phalaenopsis ‘Grace Palm’; 4 Phalaenopsis ‘Monique5; 5 Oncidium varicosum rogersii; 6 Dendrochilum glumaceum; 7 Odontoglossum crispum; 8 Calanthe veratrifolia Wie aber kommt man zu Erfolgen? Den Anfänger lockt es, sich Pflanzen zu beschaffen, die ihm durch bestimmte Eigenschaften als begehrenswert erscheinen. In erster Linie wird es die Schönheit… Read More »

Die wahl zur Pflege geeigneter Orchideen

1 Odontoglossum bictoniense; 2 Oncidium forbesii; 3 Catasetum pileatum; 4 Oncidium lanceanum Die wahl zur Pflege geeigneter Orchideen Der Wunsch, Orchideen zu pflegen, kann verschiedene Ursachen haben. Meist sind es ästhetische Beweggründe. Die Schönheit und Eigenart der Blüten veranlaßt den Pflanzenfreund, sein Interesse diesen Pflanzen zuzuwenden. Den einen reizt die Besonderheit, der gewisse Nimbus dieser… Read More »

Die Umwelt – Teil 3

Die vielseitigen Bindungen zur Gesamtvegetation sind offenkundig. Nachfolgend soll eine kurze Übersicht über die wichtigsten Vegetationsformen gegeben werden, in deren Bereich Orchideen leben. 1. Das tropische Regenwaldklima. Wichtigste Kennzeichen: dauernde Wärme, Jahresmittel über 18°, mindestens ein Monat mit überdurchschnittlicher Regenhöhe, jährliche Regenmenge etwa 2/3 Meter oder mehr, keine Kälteruhe im pflanzlichen Leben, aber im Klima… Read More »

Die Umwelt – Teil 2

Die Großvegetation beider Zonen – der immerfeuchten und der periodisch feuchten – wirkt ebenfalls auf die Orchideen ein. Die Bäume und Sträucher periodisch feuchter Gebiete sind z.T. dem Laubfall unterworfen. Dies bedeutet für die epiphytisch wachsenden Orchideen erhöhte Lichteinwirkung, denn die Trockenzeit bringt keinesfalls – wie etwa unser Winter -eine Verkürzung und Minderung des Lichteinfalls.… Read More »