Category Archives: Orchideen Arten

Orchideen Cymbidium aloifolium

Orchideen Cymbidium aloifolium Die Gattung Cymbidium behauptet unter den für Schnittzwecke geeigneten Orchideen einen der vordersten Plätze, wobei weniger die reinen Arten als vielmehr die großblumigen, farbenprächtigen Hybriden im Rennen liegen. Am Welterfolg unserer Gattung bzw. ihrer Hybriden sind allerdings nur wenige Arten beteiligt: so das mit schneeweißen, stark fliederduftenden Blüten ausgestattete C. eburneum, das… Read More »

Orchidee Odontoglossum Grande

Orchidee Odontoglossum Grande Bei einem Schönheitswettbewerb unter den Odonto-glossen würde der „Tigerorchidee“, wie O. grande ihrer interessanten Blütenzeichnung wegen auch genannt wird, mit Sicherheit der erste Platz gebühren; besitzt sie doch unter den Ihren die größten und prunkvollsten Blüten. Diese königliche Orchidee entstammt den guatemaltekischen Gebirgen Zwischen 1500 und 1800 m, wo sie inmitten europäisch… Read More »

Orchideen Vandopsis lissochiloides

Orchideen Vandopsis lissochiloides Es ist das Schicksal vieler neuaufgespürter Pflanzenarten, bis zu ihrer endgültigen systematischen Eingruppierung von Gattung zu Gattung „herumgestoßen“ und immer wieder umbenannt zu werden. So erging es auch unserer nebenstehend abgebildeten Orchideen – Art, die in den vergangenen 150 Jahren oft ihren Namen wechseln mußte. Ihr Entdecker, der französische Botaniker Charles Gaudichaud-Beaupre,… Read More »

Orchideen Dactylorhiza majalis

Orchideen Dactylorhiza majalis Farbe, Form und Geruch der Orchideenblüte stehen im Dienst der Bestäubung, der Erhaltung der Art. Die Übertragung des Pollens erfolgt bei den Orchideen in der Regel durch Insekten, bei einigen Gattungen jedoch durch Vögel. Manche Sippen sind Selbst-bestäuber. Es ist das Verdienst des Engländers Arthur Dobbs (1750) sowie der deutschen Botaniker Joseph… Read More »

Orchidee Dinema polybulbon

Orchidee Dinema polybulbon Hier stellt sich uns ein Orchideenliliputaner aus Mexiko, Guatemala, Kuba und Jamaika vor. Er scheint die mittleren den extrem heißen Temperaturen vorzuziehen, denn man trifft ihn in Mexiko in der temperierten Höhenstufe (tierra templada) bei 1000 bis 1200m an. Mit kriechendem Rhizom, das viele kleine, eingliedrige Bulben hervorbringt, heftet er sich an… Read More »

Orchidee Dendrobium Densiflorum

Orchidee Dendrobium Densiflorum Die Familie der Orchideen hat sechs Giganten hervorgebracht: Bulbophyllum, Dendrobium, Epidendrum, Habenaria, Oncidium und Pleurothallis, wobei die beiden erstgenannten Gattungen jeweils über 1000 bis 1500 Arten verfügen, die folgenden „nur“ mit 750 bis 800, 700, 530 bzw. 500 Spezies aufwarten können. Während Epidendrum, Oncidium und Pleurothallis Bewohner des amerikanischen Kontinents sind, tritt… Read More »

Orchidee Epidendrum Secundum

Orchidee Epidendrum Secundum Das in Kolumbien Höhenlagen von 1800 m bewohnende Epidendrum secundum ist Angehöriger eines der artenreichsten Orchideengeschlechter. Seine Vettern, deren Zahl man auf 750 bis 800 schätzt, haben das Gebiet zwischen Paraguay und Südcarolina besiedelt. Im Norden ihres Areals wartet die Gattung mit einer Pionierleistung auf, gilt doch das in den Buchen-Magnolien-Mischwäldern des… Read More »

Orchideen Epidendrum Cochleatum

Orchideen Epidendrum Cochleatum Epidendrum foliis oblongis geminis glabris striatis bulbo innatis, scapo midtifloro, nectario cordato“ (Epidendrum mit länglichen, paarigen, kahlen, gestreiften Blättern, die der Bulbe angewachsen sind, mit vielblütigem Schaft und herzförmigem Nektarium) – so lautet die Erstbeschreibung unseres nebenstehend abgebildeten Epidendrum cochleatum, aufgezeichnet von dem berühmten schwedischen Naturforscher Carl v. Linne in der 1763… Read More »

Orchideen Ansellia Africana

Orchideen Ansellia Africana Nicht den Blüten der Orchideen in ihrer mannigfachen Abwandlung wollen wir diesmal unser Interesse zuwenden, sondern den Teilen der Pflanze, die am Hervorbringen dieser Farbenpracht so entscheidend beteiligt sind: den Wurzeln. Dabei verdienen die der Aufsitzer und Kletterpflanzen besondere Beachtung, da sie in Bau und Funktion erheblich vom Normaltypus abweichen. So sind… Read More »

Orchideen Paphiopedilum fairieanum

Orchideen Paphiopedilum fairieanum Holländenn-Orchidee wollen wir diese liebliche Paphiopedilum-Art nennen, denn die Blüte verkörpert zwei Eigenheiten der traditionellen weiblichen Volkstracht in den Niederlanden: Häubchen und Holzschuh. Paphiopedilum fairieanum wurde 1857 von Reid entdeckt und bereits im gleichen Jahr von J.Lindley unter dem Namen Cypri-pedium fairieanum in der britischen Gartenbauzeitschrift „Gardeners Chronicle“ beschrieben. Leider blieb aber… Read More »