Orchideen Cattleya Trianae

By | Mai 15, 2017

Orchideen Cattleya Trianae

Die Orchidee der Orchideen, prunkvollste Sippe unter 20000 Arten – das ist Cattleya! Wer könnte es also dem Laien verübeln, daß er unwillkürlich an Cattleyen denkt, wenn von Orchideen die Rede ist? Gleicher Wertschätzung erfreut sich unsere Gattung auch in ihrer Heimat; denn z.B. in Venezuela sind sie die „Orquideas“, alle übrigen Orchideen hingegen „nur“ „Parasitos“.

In der Tat wurden ihre großen Blüten von der Natur mit barocker Verschwendung ausgestattet. Hinsichtlich der Mannigfaltigkeit ihrer Farben werden die reinen Arten von der großen Anzahl der Hybriden noch übertroffen. „In jeder nur denkbaren Schattierung und Tiefe sind alle Färbungen durchgezüchtet, es existieren reinweiße Blüten mit gelbem Schlund, vornehmer kaum denkbar, rosa in jeder Nuance, vom zartesten Hauch bis zum dunkelrosa, violett bis purpurbraun, gelb vom garten primel- und rahmgelb bis zu den sattesten Tönen in dieser Farbe.“

Im Jahr 1927 standen den 40 natürlichen Spezies bereits 1000 Hybriden gegenüber.

Das Areal unserer Gattung erstreckt sich von Mexiko bis in die südlichste Spitze Brasiliens. In Kostarika und Venezuela haben Zwei Cattleya-Arten, die als „Flor de San Sebastian“ bekannte C. skinneri und C. mossiae, eine besondere Würdigung erfahren, indem man sie zur Nationalblume erhob. Das Heimatland der nebenstehend abgebildeten Cattleya trianae ist Kolumbien, wo sie an Wasserläufen, mitunter auch in trockeneren Gebieten, als Epiphyt auf Bäumen, aber auch an Felsen vorkommt.

Die 15 bis 18 cm großen Blüten, von denen man nur 2 oder 3 an einem Schaft findet, zeigen unserer Art zahlreiche Farbvariationen. Eine dieser Formen von C. trianae wurde um die Jahrhundertwende mit der „Kleinigkeit“ von 600 Guineen bezahlt. Wissenswert ist noch, daß die Art nach dem kolumbianischen Botaniker Jose M. Triana, ihrem Entdecker, die Gattung zu Ehren des englischen Gärtners und Botanikers William Cattley benannt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.