Orchideen Cypripedium calceolus

By | Mai 25, 2017

Orchideen Cypripedium calceolus

Eine der dekorativsten und bekanntesten außertropischen Orchideensippen ist die rund 30 Arten umfassende, weite Gebiete Eurasiens und Nordamerikas besiedelnde Gattung Cypripedium. Während die Frauenschuh-Verwandtschaft im floristisch verarmten Mitteleuropa (Auswirkungen von Eiszeiten und Klimaschwankungen im Jahresverlauf) nur mit einer Art vertreten ist, zeigt sie sowohl in Nordamerika als auch in Ost- und Südostasien eine wesentlich reichere Entfaltung. Das vermutliche EntwicklungsZentrum der Gattung liegt in Südwest- und Zentralchina, also in einem Gebiet, in dem sich das Areal dieser nördlich- temperat-subtropisch verbreiteten Sippe mit dem der überwiegend tropischen Paphiopedilum-Verwandtschaft berührt. Diese recht unterschiedlichen Ausbreitungsverhältnisse finden ihren Ausdruck einerseits in der sommergrünen Belaubung der Frauenschuharten (Winterkälte!), andrerseits in der immergrünen, verhältnismäßig weichen Beblätterung der Venusschuh-Spezies (wintermildes, luftfeuchtes Klima!).

Cypripedium calceolus, der allgemein bekannte Frauenschuh, ist eine Pflanze lichter Wälder und Gebüsche auf mäßig frischen, meist kalkhaltigen, aber auch neutralen bis mäßig sauren Böden. Entgegen allen mitteleuropäischen Gepflogenheiten bewohnt dieser „Lady’s-Slipper“ in Nordamerika – allerdings in der Unterart „parviflorum“ -vorwiegend sumpfige und moorige Standorte. Aber auch das als Nationalblume des Bundesstaates Minnesota verehrte C. reginae steht mit seinen aparten rosafarbenen Pantöffelchen im feuchten Torfmoos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.