Orchideen Illustrationen – 19 Jahrhundert

By | Juni 12, 2017

Aus: Nathanael Wallich (geb. 1786 in Kopenhagen, gest. 1854 in London.): „Plantae asiaticae rariores; or descriptions and figures of a select number of unpublished East Indian plants“. London 1831.

Auf unserem kurzen Streifung durch die fahrhunderte betrachteten wir bisher Holzschnitte und Kupferstiche von Orchideen. Hier haben wir nun eine Lithographie, die jüngste der drei druckgraphischen Techniken, vor uns.

Die Orchidee, die sie darstellt, Phaius wallichii LDL., trägt den Namen eines Mannes, den wir bereits als Entdecker von Dendrobium fimbriatum und Autor von Dendrobium densiflorum kennengelernt haben. Wallich, der als Pflanzensammler Ostindien bereist hat, beschrieb in einem prächtig illustrierten Werk seltene asiatische Pflanzen, darunter auch einige Orchideen.

In Ceylon und Indien kommt Phaius wallichii „in offenem, grasigem Gelände der heißen, feuchten Täler“ sowie „auf humusbedeckten Felsen unter schattigen Bäumen“ vor.

Erklärung

Fig. 1: eine zergliederte Blüte

Fig. 2: Spitze der Säule

Fig. 3: Staubbeutel mit Pollenmassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.