Orchideen Odontoglossum rossii

By | Juni 5, 2017

Orchideen Odontoglossum rossii

Die 1815 durch Humboldt, Bonpland und Kunth begründete Gattung Odontoglossum bewohnt mit ihren 80 bis 90 Arten höhere Gebirgslagen des tropisch-subtropischen Amerika, wobei eine größere Zahl unter ihnen besonders den kolumbianischen Bergen den Vorzug gibt. Einige Arten, aber auch eine Reihe von Hybriden haben sich als Schnittblumen Ansehen erworben. Unser mexikanisches O. rossii dagegen ist neben O.grande, O.pulchellum, Lycaste skinneri,

L. aromatica, Coelogyne cristata und Brassia verrucosa eine der dankbarsten Zimmer Orchideen.

Will man nun ein solches Kleinod sein eigen nennen, so empfiehlt es sich – denn es ist bei der Orchideenpflege noch kein Meister vom Himmel gefallen -, einerseits die einschlägige Literatur zu studieren, andererseits einen erfahrenen Orchideenliebhaber zu Rate zu Riehen. Man sollte aber noch einen Schritt weiter gehen und Mitglied der Orchideengesellschaft bzw. der Fachgruppen oder Interessengemeinschaften für Orchideen seines Landes werden. Hier stehen dem Interessierten Spezialisten für besondere Gebiete der Orchideenkunde und -kultur beratend zur Seite, beispielsweise für botanische Orchideen, einheimische Orchideen, Hybriden und Kreuzungen sowie für Zimmerkultur und Blumenfenster. In gewissen Zeitabständen erscheinen in den Ländern, in denen es größere Orchideengesellschaften gibt, illustrierte Zeitschriften, in denen neben wissenschaftlichen Problemen besonders Fragen der Orchideenkultur behandelt, aber auch interessante Reiseberichte mitgeteilt werden.

Das eigentliche Leben dieser Vereinigungen spielt sich aber in den regionalen Gruppen ab. Hier erwarten den Orchideenfreund Exkursionen, Besichtigungen von Sammlungen, Lichtbildervorträge und nicht zuletzt orchideenbegeisterte Menschen, die durch Anteilnahme am Wachsen und Werden ihrer Pfleglinge Entspannung finden und neue Kraft schöpfen für den Alltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.